Deutscher Jugendfotopreis 2020

Deutscher
Jugendfotopreis 2020

Alle Themen & Jahresthema #lovepeace
Einsendeschluss: 6.12.2019
Foto: Daniel Chatard

+

 
ZOOM'18

Herzlich willkommen: Thilo Kehrer

Mehr dazu in den News
Foto: Michael Colella

 
Dein Bild für die Expo 2020

Zukunft jetzt! Mein Bild für die EXPO 2020

Extra-Wettbewerb / Einsendeschluss 31.01.2020

 © Campus Germany   

+

 

Deutscher Jugendfotopreis: Jetzt teilnehmen!

Du hast deine Fotos noch nicht eingeschickt? Dann mal aber Tempo, Tempo! Hier findest du alle Infos und das Upload-Portal. Der Einsendeschluss ist am 6. Dezember 2019. Und den nächsten Wettbewerb gibt's erst in zwei Jahren...

Der Deutsche Jugendfotopreis hat drei Bereiche:
1. Freie Themenwahl - Hier sind alle Themen möglich.
2. Das Jahresthema #LOVEPEACE - Wie lässt sich Frieden fotografisch darstellen?
3. Imaging & Experimente: Die Spielwiese für digitale Bilderfindungen, Foto-Animationen und mehr.

Teilnehmen können alle, die zum Zeitpunkt der Einsendung nicht älter als 25 Jahre sind. Es gibt Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro, darunter auch Team-Awards für Foto-AGs. Die prämierten Fotos werden auf der Fotografie-Messe photokina in Köln in einer großen Ausstellung gezeigt sowie im Rahmen des Internationalen Photoszene Festivals präsentiert. Und: auf die Preisträgerinnen und Preisträger wartet ein spannendes Foto-Fest. Hier kannst du Erfahrungen sammeln, mit Profis arbeiten und deine Art zu fotografieren weiterentwickeln.

 

Extra-Wettbewerb: Zukunft jetzt! Mein Bild für die EXPO 2020

Ja, richtig gelesen! Zusätzlich zum Deutschen Jugendfotopreis präsentieren wir einen weiteren Fotowettbewerb zu Fragen der Nachhaltigkeit: »Zukunft jetzt! – Mein Bild für die EXPO 2020«. Gefragt sind Bilder, die zeigen, wie sich Menschen für ein lebenswertes Deutschland stark machen und wie sie sich auf unterschiedliche Art und Weise für unsere Umwelt nachhaltig engagieren. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der photokina und dem Deutschen Pavillon auf der EXPO 2020 in Dubai. Einsendeschluss: 31. Januar 2020. Klar: Die gleichzeitige Teilnahme an diesem Wettbewerb und am Deutschen Jugendfotopreis 2020 (Freie Themenwahl und Jahresthema #LOVEPEACE ist natürlich möglich. (Einsendeschluss hier: 6. Dezember 2019)

 

Praktikum beim Fotofestival

Wenn du den Deutschen Jugendfotopreis »von innen« kennenlernen und das Festival und die Preisverleihung mitgestalten möchtest, dann bewirb dich jetzt um einen Praktikumsplatz. Zeitraum (individuelle Abprachen sind möglich): März - Mai 2020. Und auch bei den Filmwettbewerben ist eine Praktikumsstelle frei, von April bis Juni. Hier sind die Infos >>

 

Herzlich willkommen: Thilo Kehrer!

Wir setzen uns dafür ein, dass beim Deutschen Jugendfotopreis Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus allen Teilen der Gesellschaft zu Wort kommen. Und wir freuen uns, dass uns in diesem Jahr der Fußball-Nationalspieler Thilo Kehrer als Botschafter des Jahresthemas #LOVEPEACE unterstützt. 
»Ich freue mich sehr, das Jahresthema #LOVEPEACE des Deutschen Jugendfotopreises gestiftet vom Bundesjugendministerium als Botschafter unterstützen zu können. Ob Klimaschutz oder Demokratiebewegungen: die Jugend von heute ist sensibler für Entwicklungen denn je. Und gleichzeitig war der unverstellte Blick auf die Dinge noch nie so bunt in unserem Land wie heute. Als ein Vertreter dieser Altersgruppen bin ich sehr gespannt auf die verschiedenen Perspektiven darauf, wie ein friedliches und gutes Zusammenleben aussehen kann.« Über die neue Stiftung von Thilo Kehrer werden wir noch berichten.

 

Hall of Fame

Katharina Bosse

»Ein Bild ist Sehnsucht und ein Geschenk …«

+

 

Hall of Fame

Wolfgang Volz

»Wenn man mit Fotografie Geld verdienen möchte, spielt die Persönlichkeit die wichtigste Rolle …«

+

 
Jochen Manz - An jedem Baum hängt unser Leben!

Hall of Fame

Jochen Manz

»Der DJF war für mich die prägendste postive Rückmeldung aus der Welt, super schön!«

+

 

Hall of Fame

Volker Krämer

»Es sollen mir nicht alle Fotografen erzählen, dass sie immer jedes Bild vorher gesehen haben …«

+

 

Hall of Fame

Heiner Blum

»Beim Fotografieren wie auch beim Malen produziert man aus einer Intuition heraus Bilder …«

+