Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Das Upload-Portal ist offen
Foto: Johanna-Maria Fritz
Preisträgerin 2016

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Einsendeschluss: 10. Januar 2022
Foto: Lea Glaser
Preisträgerin 2010

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Für Fotos in allen Lebenslagen
Foto: Luca Poling
Preisträger 2012

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Für Bilder aus deinem Alltag
Foto: Lenny Glissmann
Preisträger 2011

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Für digitale Experimente
Foto: Hyejeong Yoo
Preisträgerin 2018

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Auch Fotobücher sind willkommen, natürlich!
Foto: Kate Schultze
Preisträgerin 2020

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Das geheimnisvolle Plakatmotiv
Foto: Alicia Kassebohm
(Ausschnitt), Preisträgerin 2012

+

 
Deutscher Jugendfotopreis 2022

Deutscher Jugend-
fotopreis 2022

Vor dem Bücherregal fighten? – Warum nicht?
Foto: Arthur Henning
Preisträger 2018

+

 

Themen und Motive

Offener Wettbewerb

Freie Themenwahl

In diesem Wettbewerbsbereich sind alle Themen und Motive möglich: Bilder aus deinem Leben, dokumentarische Beobachtungen, künstlerische Inszenierungen, Porträts und Selbstporträts, Partyfotos, Bilder von politischen Ereignissen, Ansichten vom Landleben, Stadtlandschaften, Bilder voller Action oder über Langeweile. Oder auch Fotos aus deinem Instagram-Kanal. Wähle einfach deine besten Bilder aus.

 

Das Jahresthema

Wir - Was uns verbindet

Wie lassen sich Beziehungen zwischen guten Freundinnen und Freunden mit der Fotografie darstellen? Was macht diese Beziehungen besonders? Es gibt so viele unterschiedliche Formen von Freundschaft(en), von Liebe. Wir freuen uns auf Bilder über die verschiedensten „Wir-Gefühle“ – ob real oder erträumt, ganz nah oder über große Entfernungen. Und ob die Corona-Zeit bei diesem Thema irgendeine, DIE, oder gar keine Rolle spielt – das entscheidest du.

 

Die Spielwiese für Fotografie plus X

Experimente

Gefragt sind Experimente mit Fotografie, Grafik-Design und sogar Bewegtbild. Umgesetzt als Montagen, Collagen und Bild-Erfindungen. Projekte an der Schnittstelle von Realität und Surrealität, Fotosafaris in Games-Welten, GIF-Animationen und Cinemagraphs.

 

Hallo Foto-AGs!

Wir freuen uns auch auf eure Einreichungen. Und vergeben für das beste Teamwork wieder extra Preise.

 
Mach mit!
 

Deine Fotos beim Deutschen Jugendfotopreis

Der neue Deutsche Jugendfotopreis ist gestartet – und wir sind schon so gespannt auf deine Fotos. Einsendeschluss ist am 10. Januar 2022. Der lange Zeitraum der Ausschreibung gibt dir die Möglichkeit, deine Fotoideen ohne Stress umzusetzen. Auch die Foto-AGs haben endlich genug Zeit für ihre Projekte. Kleiner Geheimtipp für alle, die in den nächsten Wochen 26 werden: Es gilt immer das Alter zum Zeitpunkt der Einreichung. (Der Fotowettbewerb geht bis einschließlich 25 Jahre) – Und das  große Wettbewerbsfinale? Das Museum für Angewandte Kunst Köln veranstaltet mit uns ab 20. Mai die Ausstellung der prämierten Arbeiten, am 22. Mai findet die Preisverleihung statt, wir blicken zurück auf 60 Jahre Deutscher Jugendfotopreis und natürlich gibt es jede Menge Workshops im Rahmen des "NEXT! Festival der Jungen Photoszene". Das wird eine super Sache! Wir lieben die Fotografie und freuen uns auf deine Fotos. Verpasse nicht den Einsendeschluss, denn der nächste Fotowettbewerb kommt erst in 2 Jahren ...

 

Wir zwei

Wie denken wir uns eigentlich die Jahresthemen aus? Bei dem aktuellen Thema »Wir – Was uns verbindet« war es so: Nach »Ich und die Welt«, dem Thema von 2018, bei dem es um Selbstdarstellungen ging, wollten wir jetzt das Gemeinsame, das Wir-Gefühl, in den Mittelpunkt rücken. Das Thema #LOVEPEACE in 2020 wurde ja auch vielfach in dieser Richtung umgesetzt. Das Thema »Wir – Was uns verbindet« hat jedoch noch eine ganz besondere Geschichte, besser gesagt: Vorgeschichte. Das neue Thema nimmt Bezug auf den Film »Wir zwei«, eine ganz wunderbare, experimentelle 10-minütige Fotocollage. Gestaltet 1963 von L. Fritz Gruber, dem Mit-Initiator des Deutschen Jugendfotopreises, aus den allerersten Einsendungen. Viel Vergnügen beim Anschauen! Und – wie sehen die Bilder aus, die heutzutage von Liebe, Beziehungen und Wir-Gefühlen handeln? Wir sind so gespannt!

 

Handy, »echte Kamera« – oder was?

Ab und zu kommt die Frage: »Kann ich mit Fotos teilnehmen, die ich mit dem Handy gemacht habe?«. Also, es ist wirklich vollkommen egal, mit was du deine Bilder machst. Hauptsache, du findest die Fotos gut und interessant und möchtest sie uns zeigen. Viele fotografieren wieder analog, die allermeisten mit dem Handy, ziemlich viele haben eine digitale Systemkamera, manche machen Bilder mit dem Scanner, oder in Games, oder experimentieren im Fotolabor. Es gibt so viele Möglichkeiten, interessante Bilder zu machen, Geschichten zu erzählen und Gefühle auszudrücken. Wir freuen uns darauf!

 

10-15-20-25

Hmm. Eine geheimnisvolle Überschrift. Wer am Deutschen Jugendfotopreis bereits teilgenommen hat oder anderswo darüber gestolpert ist, weiß, was die Zahlen bedeuten. Für all die anderen: Es sind die Altersgruppen bis 10, 11 - 15, 16 - 20 und 21 - 25 Jahre. Und das wiederum bedeutet, dass wir auf diese Weise für eine gerechte Bewertung der Fotos sorgen.

 

Das Plakatmotiv

Das Motiv des aktuellen Wettbewerbs stammt von Alicia Kassebohm. Sie war vor rund 10 Jahren Preisträgerin. Hier findest du das Foto, ein Interview und die Jurybegründung. Das Plakat und der Flyer werden ab September verschickt.

 

Jochen Manz - An jedem Baum hängt unser Leben!

Hall of Fame

Jochen Manz

»Der Deutsche Jugendfotopreis war für mich die prägendste positive Rückmeldung aus der Welt, super schön!«

+

 

Hall of Fame

Ralph Baiker

»Keine Angst vor den vielen Fotos, die es schon gibt. Jede Zeit braucht ihre eigenen Bilder.«

+

 

Hall of Fame

Wiebke Loeper

»Fotografie ist ein wunderbares Mittel, um die Welt zu erforschen.«

+

 

Hall of Fame

Stefanie Gartmann

»Ein Foto gibt einen Rahmen, eine Begrenzung und unglaublich viel Freiheit zugleich.«

+

 

Hall of Fame

Katharina Bosse

»Ein Bild ist Sehnsucht und ein Geschenk …«

+

 

Hall of Fame

Julian Röder

»Bei Reportagefotografie muss man unheimlich aufpassen, nicht in Klischees zu verfallen...«

+

 
L. Fritz Gruber ©HGB Leipzig

Hall of Fame

L. Fritz Gruber

»Aufgabe des Jugendfotopreises ist es: Erstens, Jugendliche zu motivieren, aktive Bildschöpfung zu betreiben, ...«

+

 

Hall of Fame

Wolfgang Volz

»Wenn man mit Fotografie Geld verdienen möchte, spielt die Persönlichkeit die wichtigste Rolle …«

+

 

Hall of Fame

Uwe Ommer

»Fotografieren ist toll … Aber drücke nur auf den Auslöser wenn du weißt was du mit dem Bild machen willst!«

+

 

Hall of Fame

Rudi Meisel

»Fotografieren ist für mich genaues Hinsehen und Werkzeug, Leben zu erkunden und aus meiner Welt zu berichten.«

+

 

Hall of Fame

Frieder Blickle

»Das Spannendste an der Fotografie sind auch nicht formale Geschichten, das schöne Bild, sondern die Auseinandersetzung mit anderen Leuten oder mit mir selber.«

+

 

Hall of Fame

Viktoria Binschtok

»Ob analog oder digital, Collage oder Retusche: es gibt viele Möglichkeiten, um zum gewünschten Bild zu kommen.«

+