eye_land: heimat, flucht, fotografie

Fotoausstellung

Ausstellung des bundesweiten Jugendfotoprojekts, das wir ergänzend zum Deutschen Jugendfotopreis veranstaltet haben.
3. - 25. April 2019: Bundespresseamt Berlin (Besucherzentrum)
2. Mai - 29. Juni 2019: Wissenschaftspark Gelsenkirchen (mit der Ausstellung »Mein Deutschland«)
© Cihan Cakmak / eye_land

+

 

Wie sieht Frieden aus?

»Alfred Fried Photography Award 2019« / 
»The Children's Peace Image of the Year«
Mitmachen bis 2. Juni 2019

© Kaja Tasevska, 14 Jahre, Mazedonien / The Alfred Fried Photography Award

+

 

Deutscher Jugendfotopreis: Für deine besten Bilder

Die Ausschreibung startet im Sommer - und der Einsendeschluss ist bereits im Dezember! Wenn du uns auf Instagram oder Facebook folgst oder den Newsletter bekommst, erfährst du direkt, wenn's losgeht. Und auch das neue Jahresthema. Wir sind schon so gespannt – und freuen uns auf deine Bilder!

 

Wie sieht Frieden aus?

Kriege, Konflikte und schreckliche Erlebnisse: die Welt und die Medien sind voll davon. Wir glauben, dass es gerade deshalb wichtig ist, sich vorzustellen, wie Frieden aussieht – oder aussehen könnte. Und wir finden es auch wichtig, diese Bilder öffentlich zu machen. Bis 2. Juni kannst du Fotos beim Alfred Fried Photography Award, mit dem der Deutsche Jugendfotopreis auch dieses Jahr zusammenarbeitet, einreichen. Der Wettbewerb hat auch einen Bereich für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre. Alle Infos >>

 

Auswahl Preisträgerfotos 2018

Zum Preisträger-Archiv Neue Auswahl

 

Hall of Fame

Roman Schramm

»Die Fotografie ist ein wunderbares Instrument sich der Welt anzunähern.«

+

 

Hall of Fame

Julian Röder

»Bei Reportagefotografie muss man unheimlich aufpassen, nicht in Klischees zu verfallen...«

+

 

Hall of Fame

Viktoria Binschtok

»Ob analog oder digital, Collage oder Retusche: es gibt viele Möglichkeiten, um zum gewünschten Bild zu kommen.«

+

 

Hall of Fame

Wolfgang Stahr

»Lasst euch von euren Bildern überraschen!«

+