Deutscher Jugendfotopreis: Für deine besten Bilder

 

 

Preise im Gesamtwert von 13.000 €

Wer kann teilnehmen

Alle bis einschließlich 25 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland. Es gilt das Alter zum Zeitpunkt der Einsendung. Die Beiträge werden in mehreren Altersgruppen bewertet. Darum haben junge und ältere Teilnehmende die gleichen Chancen.

Teilnehmen können auch Fotogruppen, Auszubildende und Studierende. Und natürlich auch Kinder, die gerne von den Eltern oder Lehrerinnen und Lehrern unterstützt werden dürfen – aber nur beim Upload oder Postversand. Das Motiv sollte selbst ausgewählt und gemacht werden. ;-)
Berufsfotografinnen und -fotografen dürfen nicht teilnehmen.


Einsendeschluss: 8. Dezember 2019

 

Themen & Umsetzung
Der Deutsche Jugendfotopreis hat drei Bereiche

Bereich 1: Freie Themenwahl
In diesem Wettbewerbsbereich ist wirklich alles möglich. Alle Themen und Motive. Bilder aus deinem Leben, dokumentarische Beobachtungen oder künstlerische Inszenierungen. Porträts und Selbstporträts, Partyfotos. Bilder von politischen Ereignissen, vom Landleben und Stadtlandschaften, Bilder voller Action oder über Langeweile. Und wenn du willst, deine Top-Fotos aus deinem Instagram-Kanal. Wähle einfach deine besten Bilder aus.

Maximal 6 Fotos

Bereich 2: Jahresthema #LOVEPEACE
Welche Bilder »siehst« du, wenn du an Frieden denkst? Was bedeutet Frieden für dich? In Liebe und Frieden leben – mit anderen Menschen, mit den besten Freundinnen und Freunden, mit der Familie? Glücklich leben, im Alltag, mit der Natur, mit Tieren – und mit sich selbst? Beim Deutschen Jugendfotopreis kannst du deine ganz eigenen Vorstellungen zeigen.
Es geht dabei nicht unbedingt darum, die unschönen Seiten unserer Welt auszublenden. Sondern darum, deutlich zu machen, wie ein friedliches und gutes Zusammenleben aussehen kann – auch nach Erfahrungen von Leid und Gewalt.
Lasst uns gemeinsam den Blick schärfen für eine Welt, in der es sich zu leben lohnt. Und den vielen Fotos in den Medien, die von Kriegen, Hass und Zerstörung handeln, etwas Positives entgegensetzen: fantasievolle, fragende und fordernde Bilder.

Maximal 6 Fotos

Bereich 3: Imaging & Experimente
Hier kannst du mit der Fotografie experimentieren und neue Bildwelten gestalten. Dieser Bereich ist eine Spielwiese für »Fotografie plus X«. Für Fotografie plus Grafik-Design und Text. Für digitale Bild-Erfindungen, für mediales Cross-Over (z.B. In-Game-Fotografie) und animierte Fotos (Cinemagraphs, Live Fotos). Welche Technik und welche Apps du verwendest, entscheidest du. (Über nähere Angaben zu den Apps würden wir uns freuen.)

Maximal 6 Fotos/mediale Beiträge

Gut zu wissen
Du kannst in einem, zwei oder allen drei Bereichen teilnehmen. Ordne die Fotos beim Upload oder bei der Einreichung per Post dem jeweiligen Bereich zu. 

>> Das macht bis zu 18 Fotos/Beiträge. Nutze diese Möglichkeit!

 

Technik und so
Wir finden: Für die Qualität eines Fotos ist es nicht besonders wichtig, wie viele kunterbunte Pixel ein Bild hat und mit welcher Kamera (Smartphone, Spiegelreflex, Webcam, Kompaktkamera, Polaroid usw.) es entstanden ist. Entscheidend ist die Stimmung, die rüberkommt und die Geschichte, die erzählt wird. Du kannst Einzelfotos und Serien einreichen sowie andere kreative Umsetzungen (Collage, Fotobuch usw.).


Jury, Preise und das große Finale

Im Bereich »Freie Themenwahl« werden die Fotos in vier Altersgruppen bewertet: bis 10 / 11-15 / 16-20 und 21-25 Jahre. Darum haben junge und ältere Teilnehmende die gleichen Chancen. Insgesamt werden 13.000 Euro vergeben. (Hauptpreise in den einzelnen Bereichen: 500 Euro). Team-Award für Foto-AGs: Für die besten Fotogruppen-Projekte von Schulen und Bildungseinrichtungen gibt es extra Projektpreise (Altersbereich bis 20 Jahre). Bitte Projektbeschreibung uploaden oder beilegen. Die Präsentation der besten Beiträge ist auf der photokina (Köln, 27.-30.05.2020) geplant, ebenso die Preisverleihung. Klar, dass die Preisträgerinnen und Preisträger eingeladen werden. Auf dem Programm stehen spannende Fotoaktionen, Workshops und Bildbesprechungen. Mit sehr, sehr tollen Fotografinnen und Fotografen. Versprochen!

 

 

Einsendeschluss: 8. Dezember 2019

Die Online-Teilnahme ist möglich bis 23:00 Uhr, bei Einreichungen per Post gilt der Poststempel.

Druckversion der Teilnahme-Infos (für die Verteilung in Schulklassen usw.)

Kontakt:
Mail: jugendfotopreis@kjf.de
Instagram: deutscher_jugendfotopreis
Facebook: Deutscher Jugendfotopreis
Post: KJF · Deutscher Jugendfotopreis · Küppelstein 34 · 42857 Remscheid · Tel. 02191/794238

 

Noch Fragen?

Wir haben die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Teilnahme am Fotowettbewerb zusammengestellt. Und wir sind jederzeit per Mail und Telefon erreichbar.

 

Rechtliche Hinweise

Mit der Teilnahme versicherst du, dass du die eingereichten Beiträge gemacht hast. Wenn dein Beitrag beim Deutschen Jugendfotopreis prämiert wird, behältst du selbstverständlich das Urheberrecht und Nutzungsrecht und kannst ihn auch anderweitig verwenden (z.B. für andere Wettbewerbe). Die prämierten Beiträge gehen in den Besitz des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF) über und werden von uns in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin archiviert. Der Veranstalter des Fotowettbewerbs – das KJF – darf die prämierten Beiträge im Zusammenhang mit dem Deutschen Jugendfotopreis verwenden (Print, Online, Ausstellungen usw.). Die abgebildeten Personen dürfen keine Einwände gegen eine Veröffentlichung haben. Wenn dein Beitrag prämiert wird, stellst du uns die bestmögliche Datei für die Ausstellungsgestaltung und das Archiv bereit.

Die nicht-prämierten Post-Einreichungen werden zurückgeschickt.

Datenschutz: Das KJF geht mit den bereitgestellten Daten sorgsam um. Detaillierte Informationen befinden sich unter https://www.jugendfotopreis.de/datenschutz.html