Bildung

 

 

BilderBewegungBerlin

Bereit für neue Praxiserfahrungen?
Lust, andere Medienmacherinnen und Medienmacher zu treffen?
Interessiert, von Medienprofis die Kunst des Visual Storytelling zu lernen?

Dann schau dir mal das Seminar »BilderBewegungBerlin« an: Wir bieten es jährlich an, in Zusammenarbeit mit dem wannseeFORUM Berlin. Die Medien sind: Experimenteller Kurzfilm, Analogfotografie (mit SW-Labor) und natürlich Digitalfotografie incl. Bildbearbeitung. Hier kannst du deine Ideen umsetzen – und vor allem: auf ganz neue Ideen kommen.

Wenn du zwischen 16 und 25 Jahren alt bist, kannst du teilnehmen. Du musst kein Preisträger beim Jugendfotopreis oder Jugendfilmpreis sein, das Interesse an einem einzigartigen Medienerlebnis in Berlin, in einer super Location, genügt voll und ganz. Die »BilderBewegungBerlin« hat bereits eine Fangemeinde – es lohnt sich also.

 

Website Stiftung wannseeForum

Auf Flickr findest du Impressionen aus den bisherigen BilderBewegungen

 

 

Instagramable!?

Rückblick | 12.- 19. Oktober 2019 | BilderBewegungBerlin 2019: Instagramable!?

Wer postet warum was wie und für wen auf Instagram & Co? Diese Fragen stellte die BilderBewegungBerlin 2019 unter dem Titel „Instagramable?“. Vom 12. bis 19.10.19 diskutierten, fotografierten und filmten Jugendliche dazu im Kooperationsseminar mit dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum aus ganz unterschiedlichen Perspektiven und Einstellungen heraus.

Hier geht's direkt nach Berlin >>

Die BilderBewegungBerlin 2019: In Kooperation mit dem wannseeFORUM und mit Unterstützung von CANON Deutschland

 

 

#homebase

Rückblick | 21.07. - 28.07.2018 | BilderBewegungBerlin 2018: #homebase

„#homebase“: Was macht ein Zuhause zum Zuhause?, fragte die BilderBewegungBerlin 2018. Auf der Suche nach fotografischen Antworten kamen 23 Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung vom 21. bis 28. Juli ins wannseeFORUM. Angereist aus Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein brachten sie aufgrund ihres unterschiedlichen Alters, Herkunft, Erfahrungen u.a. auch vielfältge Perspektiven mit. Entstanden sind ganz unterschiedliche Fotografie basierte Arbeiten mit verschiedenen künstlerischen Mitteln.

Hier geht's direkt nach Berlin >>

Die BilderBewegungBerlin 2018: In Kooperation mit dem wannseeFORUM und mit Unterstützung von CANON Deutschland

 

 

#aFakeWorld

Rückblick | 26.08. - 02.09.2017 | BilderBewegungBerlin 2017: #aFakeWorld

Was ist ein Fake? Ist es Meinung, Gefühl oder Tatsache, Realität oder Lüge? Welche Rolle spielen Bilder bei der Darstellung der Welt? Unterschiedliche Blickwinkel auf Wahrheit und Subjektivität stehen im Mittelpunkt der diesjährigen BilderBewegungBerlin. Dich erwartet eine Woche voller neuer Eindrücke, Bilder und Experimente. Zusammen mit anderen Medienmacherinnen und -machern von 16 bis 26 Jahren aus ganz Deutschland kannst du das Thema fotografisch oder filmisch bearbeiten und eigene Schwerpunkte setzen. In den Workshops Experimenteller Kurzfilm, Digitalfotografie und Schwarzweiß-Analogfotografie unterstützen dich Medienprofis dabei, ungewöhnliche Perspektiven aufzuspüren und Ideen künstlerisch umzusetzen. Sie vermitteln neue Einblicke in unterschiedliche Techniken und Stilmittel und geben Tipps aus ihrer professionellen Arbeit.

Bei der BilderBewegungBerlin drehte sich alles um Lust und Neugier auf neue Bildsprachen, auf Leute und Orte, gemeinsame Arbeit und Freizeit – und das mit viel Spaß! Berlin ist als quirliger, multikultureller und geschichtsreicher Ort der perfekte Raum für überraschende Entdeckungen.

 

Das war die BilderBewegung 2017

In Kooperation mit dem wannseeFORUM Berlin
Mit Unterstützung von CANON Deutschland