Darius Adam -

Darius Adam

Berlin, 20 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2022
Jahresthema: Wir – Was uns verbindet

 

Homepage    Instagram    Interview     

   2 7

 
X

Interview

Das Jahresthema lautete „Wir – Was uns verbindet“. Hattest du hierzu spontan eine Idee?
- Ich musste an Corona und den Klimawandel denken, zwei relevante Themen, die jeden einzelnen Menschen und damit das “Wir” betreffen. Nichts hat die Menschen in letzter Zeit so sehr vereint und gleichzeitig voneinander gespalten. Außerdem musste ich an Freundschaft denken.

Was möchtest du mit deinem Bild vermitteln?
- Ich möchte zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen, denn wenn nicht bald etwas passiert, dann gibt es irgendwann keine Hoffnung mehr... Nikis Blick zeigt die Besorgnis, die wir alle teilen. Seine Maske steht für das Coronavirus, die brennende Mülltonne für das “brennende Haus”, unseren Planeten. Die Menschen im Hintergrund sind als diejenigen zu interpretieren, die das Geschehen nur beobachten und nicht handeln.

Wie ist das Bild entstanden?
- Das Bild entstand auf der 1. Mai-Demo in Berlin. Wir sind dort hingegangen, um für den Erhalt der Club-Kultur zu demonstrieren. Ich nahm meine Kamera (Fuji X100F) mit, um das Geschehen zu dokumentieren. Als ich mit Niki in einem der Kreise um eine brennende Mülltonne stand, überkam mich rasch der Gedanke, das Bild zu schießen. Im Nachhinein habe ich es mit Lightroom Classic bearbeitet.

Wie bist du zur Fotografie gekommen?
- Vor ca. drei Jahren hat alles damit angefangen, dass ich eine Freundin fragte, was das Hashtag #35mm zu bedeuten hat. Sie erklärte mir, dass es sich um das Kleinbildformat handelt und was analoge Fotografie überhaupt ist. Daraufhin war ich so begeistert, dass ich mir eine Point-and-Shoot-Kamera zulegte. Seit dem Moment, als ich meinen ersten entwickelten Film abholte, bin ich süchtig.

Was fotografierst du am meisten?
- Da ich immer eine Kamera dabeihabe, mache ich wirklich haufenweise Bilder von meinen Freunden und versuche, jeden besonderen Moment festzuhalten.

Wie hat sich die Corona-Zeit auf deine Art zu fotografieren ausgewirkt?
- Corona begann, kurz nachdem ich die Fotografie für mich entdeckt habe. Somit kenne ich es nicht anders. Auch im strengen Lockdown habe ich Wege gefunden zu fotografieren. Ich habe z. B. sehr viele Selbstporträts und Fotos von meinen Mitbewohnern gemacht und zu Hause alle möglichen Gegenstände fotografiert. Sehr gerne bin ich auch mit der Kamera raus in die Natur gegangen.

Hast du Vorbilder in der Fotografie?
- Ich habe keine spezifischen Vorbilder, aber ich entdecke immer wieder neue Fotografen und Künstler, die mich interessieren und mit deren Arbeiten ich mich ausgiebig beschäftige.

Wie informierst du dich über aktuelle Fotografie?
- Auf Instagram folge ich zahlreichen Fotografen und Fotografie-Seiten. Außerdem schaue ich mir YouTube-Tutorials an und kaufe mir Bildbände oder Bücher über Foto-Technik. Hinzu kommt, dass ich Fotografie studiere und dadurch im ständigen Austausch mit anderen Fotografen bin, wobei man sehr viel voneinander lernen kann.

Wo und wem zeigst du deine Bilder?
- Ich zeige meine Bilder meinen Freunden und meiner Familie. Meine Lieblingsbilder poste ich auf Instagram. In der Uni präsentieren und besprechen wir unsere Bilder vor der Klasse. Ausgestellt habe ich bisher noch keine meiner Arbeiten, aber das kommt noch :)

Woran arbeitest du gerade?
- In letzter Zeit habe ich mich viel mit bewegtem Bild beschäftigt, da ich für einen befreundeten Musiker Musikvideos filme. Dadurch habe ich viele andere Musiker kennengelernt, welche ich gerne porträtiere.

Welche persönliche Bedeutung hat die Fotografie für dich?
- Ich liebe das Spiel mit Raum und Zeit. Man kann jeden Moment einfrieren und damit Erinnerungen schaffen. Die Fotografie hilft mir, mich selbst auszudrücken, was mir mittels Wörtern schon immer sehr schwer viel. Oft realisiere ich Gefühle erst, wenn ich Bilder von dem Moment betrachte. Die Fotografie hilft mir wirklich sehr zu reflektieren und mich selbst zu finden.

 

 

Preisträgerfotos + 2022 + Jahresthema

Übersicht Jahresthemen