2 7
Bild 1 Bild 2 Bild 3

Collage von Ensar (Fotos und andere Materialien)

Projekt WIR FamZ und KiTa NEV e.V. Köln

Köln, Ø 5 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2018
Fotogruppenpreis

Fotogruppenpreis 500 €

 
 

X

Jurybegründung

„Phantastische Bilder aus einem tollen Gruppenprojekt!“ – so die einhellige Meinung der Jury. Es ist wirklich großartig, was die 5-Jährigen aus dem Projekt WIR geschaffen haben. Da wird draußen bei den Absperrbändern der Spielplatz dokumentiert, die Gegend vor der Kita erkundet. Einer inszeniert sich für die Kamera des anderen. In der Nachbearbeitung wurden die Fotos phantasievoll mit Schere und Kleber collagiert, durchlöchert und mit echtem Absperrband versehen. Auf spielerische Weise sind dabei neue originelle Objekte entstanden.

X

Interview

Wie seid ihr auf die Idee zu eurer Serie gekommen?
Die älteren Kinder aus der KiTa Hamborner Straße / Familienzentrum Niehler Elternverein e.V. hatten die Idee, ihr Umfeld und die Umgebung der KiTa zu schmücken und zu verschönern. Sie überlegten, sammelten vielseitige bunte Bänder, Schilder, Sticker, Tüten und legten gemeinsam los. Das Projekt „WIR“ startete.

Wie genau sind die Bilder entstanden? Welche Technik(en) habt ihr verwendet?
Die Bilder sind bei einem der zahlreichen Erkundungsspaziergänge im Stadtteil Niehl entstanden. Ausgestattet mit 2 iPads, 2 Fotoapparaten und von den Kids gesammelten Alltagsmaterialien zogen 6 - 8 Kinder mit Beate Gördes los. Zu Beginn fotografierten die Kinder sich gegenseitig in ihrer Umgebung, z.B. auf dem Klettergerüst im angrenzenden Nordpark, auf der Bank im Innenhof des Mehrgenerationenhauses Ledo, usw. Dann begannen die Kinder die Umgebung mit bunten Bändern und weiteren Dingen zu verschönern und dokumentierten / fotografierten dies. In einer weiteren Einheit schnitten die Kinder ihre Silhouette aus, zerlegten die entstandenen Fotos, arrangierten diese neu zusammen und klebten sie mit den gesammelten Gegenständen in- und aufeinander.

Wie seid ihr auf die Idee mit dem Absperrband gekommen?
Das Flatterband hat ein Junge im Keller der Kita entdeckt und mit nach draußen genommen. Festhalten, loslaufen, verknoten, ausmessen – vielseitige Experimente entstehen.

Welcher Teil der Arbeit hat euch am meisten Spaß gemacht?
Das Unterwegs sein, die Umgestaltung der Umgebung, das Fotografieren und das Gestalten der Collagen.

Wo und wem zeigt ihr die Ergebnisse eurer Gruppenarbeiten?
Im April hatten wir in der KiTa eine kleine Ausstellung für Eltern und Bewohner des Stadtteils.

Was genau macht ihr beim Projekt WIR?
Beim Projekt WIR möchten wir Kinder aus dem Stadtteil neue Ausdrucksmöglichkeiten zeigen und erlebbar machen, mit denen sie sich ihr Umfeld künstlerisch aneignen, verändern und gestalten können. Grundlage für das Projekt bildet die Lebenssituation und die Ideen der Kinder vor Ort. Angeleitet von zwei Künstlerinnen erproben und erlernen die Kinder zunächst vielfältige Arbeitstechniken. Im weiteren Projekt ziehen die Teilnehmenden los und gestalten ihr Umfeld mit den von ihnen gesammelten Materialien (wie Bänder, Spiegel, bunten Plastikdeckeln, Stickern, uvm.) neu. Eine zweite Gruppe begleitet sie und macht Aufnahmen mit Kameras und iPads. So eignen sie sich ihr Umfeld an, gestalten ihren Alltag und Wohnort. Sie verändern ihre Wirklichkeit spielerisch. Gemeinsam erschaffen sie ihr Umfeld neu. Barrieren reduzieren sich und die Kinder entwickeln ein Zusammen- und Zugehörigkeitsgefühl im Stadtteil.

Wie seid ihr auf den Deutschen Jugendfotopreis aufmerksam geworden?
Im Internet.

Fotografiert ihr auch außerhalb der Fotogruppe?
Manchmal.

Warum seid ihr in die Fotogruppe eingetreten?
Fotografieren macht Spaß.

X

2 Kommentare



Zu Kommentar oben: Mit deinem Kommentar offenbarst du Dein eigenes Unverständnis für Kunst.
> Bea, 23.9.18

Wieso stehst du auf einer komisch geschmückten Bank???? Was findest du daran so toll??? Deine Serie ist verständnislos!!!
> Greta, 23.9.18

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2018

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz

Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Weitere Förderer

photokina

 

Photoindustrie-Verband (PIV)