2 7

nicht lachen

Nora Apel

Lübeck, 18 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2018
Allgemeiner Wettbewerb | Altersgruppe C (16-20 Jahre)

Auszeichnung 300 €

 
 

X

Interview

Wie bist du auf die Idee zu deinem Bild gekommen?
Man kann nicht wirklich sagen, dass das Bild aus einer Idee entstanden ist, vielmehr aus einer Situation heraus.

In welcher Situation ist das Bild entstanden?
Nach einem Aufstieg auf einen Berg in einem Nationalpark, der von flachem Bodenbewuchs und Regen geprägt war, habe ich meine Mitstreiter fotografiert. Die Beschreibung lässt diesen Nationalpark trist und langweilig wirken. Doch das Licht war meist klar und hell und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, über den schaumig-schlammigen Boden zu waten. M., die auf dem Bild zu sehen ist, stand dann dort oben und hat den Nieselregen genossen. Ich habe versucht, sie zum Lachen zu bringen.

Warum genau hast du dir dieses Bild ausgesucht? Was fasziniert dich an ihm?
Das Portrait hat eine unglaublich friedliche Atmosphäre und ich schaue gerne an, wie man als Betrachter trotz des nebeligen Hintergrundes und der melancholischen Farbgebung das ausgelassene Lachen von M. schon vor seinem inneren Auge sehen kann. Ich habe nicht nur M. dort oben fotografiert, sondern auch andere Menschen. Letztendlich habe ich mich aber nur für dieses Foto und gegen eine Art Serie entschieden, da ich es faszinierend finde, wenn Bilder alleine wirken.

Was fotografierst du am meisten? Welche Motive, bei welchen Gelegenheiten?
Die Personen meiner engsten Umgebung geraten oft vor meine Linse, und dies in Alltagssituationen. Eine Zeit lang war da auch viel Natur.

Seit wann fotografierst du? Wie bist du zur Fotografie gekommen?
Ich habe irgendwann angefangen, meinem Vater, der gerne fotografiert, die Kamera aus der Hand zu nehmen und mich ein bisschen auszuprobieren. Das hat mir einfach Spaß gemacht. Nach einiger Zeit habe ich mir die Kamera dann nicht mehr aus seinem Zimmer stibitzt, er hat sie aus meinem genommen, wenn er sie brauchte.

Hast du Vorbilder in der Fotografie?
Ich habe keine Personen im Bereich der Fotografie, die Vorbilder für mich sind. Ich bewundere viele Bilder ohne besonderes Augenmerk auf den Fotografen.

Wo und wem zeigst du deine Bilder? Stellst du deine Fotos aus?
Meine Familie und Freunde sehen meine Fotos. Ich stelle sie nicht aus.

Wie bist du auf den Deutschen Jugendfotopreis aufmerksam geworden?
Ich habe in meiner Postkartenbox einmal Karten mit Preisträgerfotos des Deutschen Jugendfotopreises gefunden und gedacht: Da könntest du ja auch mal mitmachen. Registriert habe ich mich dann eigentlich fast nur aus Spaß.

X

Kommentieren



Gib den ersten Kommentar zu diesen Bildern ab!

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2018 + Alter: 16–20 Jahre

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz

Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Weitere Förderer

photokina

 

Photoindustrie-Verband (PIV)