2 7 1

Fotogramm mit Standlupe

Greta Henze

Hamburg, 7 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2018
Imaging und Experimente

 
 

X

Interview

Wie bist du auf die Idee zu deinem Bild gekommen?
Ich bin mit meinem Papa in die Dunkelkammer gegangen, um Fotogramme herzustellen. Da wollte ich mal wissen, wie man es schaffen kann, dass der meiste Teil des Fotopapiers hell bleibt. Das haben wir mit der Standlupe ausprobiert.

Was war dir wichtig, worum ging es dir dabei?
Mir war wichtig, dass am Ende meine Frage zum Hellbleiben des Fotopapieres beantwortet ist.

Wie genau ist das Bild entstanden, welche Technik(en) hast du verwendet?
Ich habe ganz normal das Fotopapier mit einem Vergrößerer belichtet. Damit wirklich der größte Teil des Papieres hell bleibt und ich genügend Zeit zum Schreiben des Buchstabens hatte, habe ich die Blende stark zugedreht. Dann habe ich mit der Standlupe das Licht gebündelt.

Welcher Teil der Arbeit hat dir am meisten Spaß gemacht?
Mir hat das Entwickeln und das Führen der Standlupe am meisten Spaß gemacht – es war so schön spannend.

Wo und wem zeigst du deine Bilder? Stellst du deine Fotos aus?
Meine Bilder zeige ich meiner Familie, meinen Freunden und meiner Klasse. Ausgestellt habe ich meine Bilder noch nie.

(Wo) findet man deine Bilder im Internet?
Nein, man findet sie nicht im Internet. Ich habe ja noch nicht mal ein Handy…

Welche persönliche Bedeutung hat die Fotografie für dich?
Es macht mir Spaß zu fotografieren und damit zu experimentieren.

Hast du Vorbilder in der Fotografie?
Ja, meinen Papa.

Wie bist du auf den Deutschen Jugendfotopreis aufmerksam geworden?
Zuerst durch meinen Papa. Danach hat mich meine Klassenlehrerin auch darauf hingewiesen, weil sie weiß, dass ich die Fotografie sehr mag.

Seit wann fotografierst du? Wie bist du zur Fotografie gekommen?
Mit vier Jahren habe ich meinen ersten Fotoapparat bekommen. Mit dieser Digitalkamera fotografiere ich also seit vier Jahren. Letztes Weihnachten habe ich eine alte analoge Kamera mit zwei Objektiven bekommen. Vorher habe ich mit einer Holga-Kamera fotografiert. Alles in schwarz-weiß.

X

Kommentieren



Gib den ersten Kommentar zu diesen Bildern ab!

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2018 + Imaging und Experimente

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz

Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Weitere Förderer

photokina

 

Photoindustrie-Verband (PIV)