Jonas Neudeck -

Jonas Neudeck

Offingen, 19 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2020
Freie Themenwahl | Altersgruppe C (16-20 Jahre)

Auszeichnung 300 € 

Instagram    Interview    Kommentieren  

@   2 7

 
X

Interview

Wie bist du auf die Idee zu deinem Bild gekommen?
- Das Foto ist sehr spontan entstanden. Als ich meine Freundin am Küchentisch sitzen sah, wusste ich, das will ich festhalten.

Was war dir wichtig?
- Ich wollte genau diesen Augenblick so ehrlich wie möglich einfangen. Ich habe ihr quasi keine Anweisungen gegeben und einfach nur abgedrückt.

Wie ist das Bild entstanden?
- Aus der Situation heraus habe ich direkt zu meiner Analogkamera gegriffen. Den Film habe ich dann später von meinem Fotolabor entwickeln und scannen lassen.

Was fasziniert dich an diesem Bild?
- Dieses Bild finde ich als Porträt sehr besonders, da es nicht nur ein Porträt meiner Freundin ist, es ist vielmehr ein Porträt unserer Beziehung und von uns beiden. Es ist die Intimität der Situation und die Vertrautheit in ihrem Blick, wovon dieses Bild lebt.

Wie bist du zur Fotografie gekommen?
- Wirklich angefangen hat es für mich 2012, als meine Betreuerin aus der Jugendwohngruppe, in der ich damals gelebt habe, mit mir zum ersten Mal auf die photokina gefahren ist. Damals habe ich mein ganzes Taschengeld gespart und mir dann zu Weihnachten meine erste digitale Spiegelreflex gekauft.

Was fotografierst du am meisten?
- Am liebsten fotografiere ich Dinge, die eine Geschichte erzählen. Vorzugsweise Menschen, aber in letzter Zeit auch häufiger Gegenstände oder Orte. Die Gelegenheiten, wann ich ein Foto machen will, kann ich nicht wirklich abschätzen. Deshalb achte ich darauf, möglichst immer eine Kamera dabei zu haben.

Hast du Vorbilder in der Fotografie?
- Aktuell würde ich am ehesten sagen, Nan Goldin. Sie und ihre Arbeiten haben mich die letzten Wochen und Monate sehr fasziniert und inspiriert.

Wo und wem zeigst du deine Bilder?
- Klar hab ich auch den obligaten Instagram-Account, aber mit den digitalen Reaktionen auf meine Bilder kann ich meist sehr wenig anfangen. Am liebsten zeige ich meine Bilder im direkten Austausch, mit guten Freunden und gutem Bier.

Welche persönliche Bedeutung hat die Fotografie für dich?
- Diese Frage kann ich leider noch nicht beantworten. Ich hoffe, dass ich vielleicht in 10 Jahren in der Lage dazu bin.

X

Kommentieren



Gib den ersten Kommentar zu diesen Bildern ab!

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2020 + Alter: 16–20 Jahre