Katharina Nürnberger - Sonnenkeks
Sonnenkeks

Katharina Nürnberger

Brühl, 8 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2014
Allgemeiner Wettbewerb | Altersgruppe A (bis 10 Jahre)

3. Preis 300 €

B A F @   2 7

 
X

Jurybegründung

Ein Gänseblümchen? Aber nicht doch! Ein Sonnenkeks! So betitelt Katharina Nürnberger ihr Bild. Ein Bild, das eine extreme Strahlkraft ausübt, geradezu zum Hingucken verleitet, und den Betrachter vor ein Rätsel stellt. Erst auf den zweiten Blick entpuppen sich die weißen Strahlen als Verpackungsmaterial, der grell-leuchtende Kreis als angeblitzter Keks. Katharina Nürnberger lässt uns teilhaben an ihrer fotografischen Entdeckerfreude. Mit ihrer Neugier verwandelt sie Alltägliches in So-noch-nicht-Gesehenes und lässt im Spiel mit den Größenverhältnissen Dinge in neuem Licht erscheinen. Ein spannendes Rätselraten, eine gelungene Verzauberung. Gut gemacht!


X

Interview

Wie bist du auf die Idee zu deinem Bild gekommen und worum geht es dir dabei?
- Ich fotografiere öfter ungewöhnliche Sachen. Ich weiß manchmal selber nicht, was dabei herauskommt. Manchmal ist es Mist, manchmal sieht es gut oder witzig aus.

Wie ist das Bild entstanden? Welche Technik(en) hast du benutzt?
- Wir waren im Park, und ich hab mit dem Fotoapparat in die Keksrolle hineingeguckt und auf den Auslöser gedrückt. Ich bearbeite meine Bilder nicht, weil ich das nicht so kann und auch keinen eigenen Computer habe. Manchmal bearbeite ich mit meiner Schwester und Papa zusammen an seinem Computer Bilder, das macht Spaß, aber es ist ziemlich schwierig.

Warum hast du genau dieses Bild ausgesucht? Was fasziniert dich an ihm?
- Es hat so ausgesehen, als ob der Keks Sonnenstrahlen um sich hätte. (Ganz ehrlich: Eigentlich haben mir meine anderen Bilder mit den Tieren drauf besser gefallen, aber Papa hat gesagt, wir sollen auch was von meinen ungewöhnlichen Bildern einschicken. Und von denen hat mir der Sonnenkeks am besten gefallen.)

Wer hat die ganzen Kekse gegessen?!
- Meine Schwester, ich und Papa.

Seit wann fotografierst du? Wie bist du zur Fotografie gekommen?
- Ich fotografiere seit etwa Anfang 2013, meine Schwester und ich wollten immer mit dem Fotoapparat von Papa fotografieren, den hat er uns aber nicht gegeben. Stattdessen hat er uns Anfang letzten Jahres eigene Apparate geschenkt, und seitdem fotografiere ich.

Was fotografierst du am meisten? Welche Motive, bei welchen Gelegenheiten?
- Tiere und Landschaften, z.B. wenn wir im Zoo sind oder im Park oder im Wald. Manchmal fotografiere ich mich auch selber.

Hast du Vorbilder in der Fotografie?
- Meinen Papa.

Welche persönliche Bedeutung hat die Fotografie für dich?
- Es macht mir Spaß, wenn ich meine Bilder anschaue, ich bin gespannt, ob es gute oder schlechte Bilder sind. Wenn sie gut sind, zeige ich sie meinem Papa.

Wo und wem zeigst du deine Bilder?
- Meine Bilder zeige ich meinen Eltern und meiner Schwester.



X

2 Kommentare



Gratuliere zum Award. :-) Danke fuer Deinen Besuch und lieben Kommentar auf meinem Blog und logo ist das ok das Du mich verlinkst!!!Freu mich sogar sehr darueber!!! :-))) LG Iris
> Alva, 9.7.15

Mein Favorit....wer genau hinschaut kann die Sonne in vielem finden.
> Mandy Kanera, 27.8.14

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2014 + Alter: bis 10 Jahre

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz

Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Weitere Förderer

photokina

 

Photoindustrie-Verband (PIV)