Partner

 

 
Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist der Stifter des Deutschen Jugendfotopreises. Seit 1961 wird der Fotowettbewerb vom Bundesjugendministerium ausgeschrieben und finanziert.

 
Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS) stiftet - als Gastgeber der Preisverleihung - die Preise für das Imaging-Special und den Reportage-Preis. Das MFKJKS fördert zudem die Abschlussveranstaltung: das Preisträger-Forum und die Ausstellung der Preisträger-Ausstellung.

 
Logo

Wichtiger langjähriger Unterstützer ist der Photoindustrie-Verband (PIV), der die Preise für die besten Arbeiten für Schulfotogruppen stiftet.

 
Logo

Eine weiterer wichtiger Unterstützer des Wettbewerbs: Nicht nur, dass auf der Weltmesse für Fotografie und Imaging die Preisträgerbilder präsentiert werden, auch die Preisverleihung findet auf der photokina statt.

 

 

 
Logo

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. fördert zusammen mit  dem Deutschen Jugendfotopreis die Theorie und Praxis der Fotografie im Bereich der kulturellen Bildung.

 
Logo

Im Deutschen Historischen Museum in Berlin sind alle Jahrgänge des Deutschen Jugendfotopreises archiviert. Dort wurde 2011 die Ausstellung "Für immer jung - 50 Jahre Deutscher Jugendfotopreis" gezeigt. 2015 fand im DHM die Preisverleihung und die Ausstellung statt.

 
Logo

Zusammen mit dem KJF veranstaltet das wannseeFORUM Berlin die »BilderBewegungBerlin«: ein einwöchiges Seminar für die  Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutschen Jugendfotopreises und Jugendfilmpreises.

 
Logo

Der Deutsche Jugendfotopreis kooperiert mit der Internationalen Photoszene Köln.

 
Logo

Canon unterstützt die Aktionen des Deutschen Jugendfotopreises mit Geräten und Material.