Presseinfos / Pressefotos

 

 

Liebe, Frieden – und die Fotografie

Jetzt erschienen: Der Katalog zum Deutschen Jugendfotopreis 2020

Der neue Katalog „ZOOM’20 – Deutscher Jugendfotopreis“ präsentiert die Ergebnisse des diesjährigen Bundeswettbewerbs und die Trends der jungen Fotografie in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen die Arbeiten der 36 Preisträger*innen im Alter von 8 bis 25 Jahren. Gefragt waren Fotos zum Jahresthema #LOVEPEACE sowie zu eigenen Themen. Der vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum herausgegebene Katalog ist ab sofort im Buchhandel oder beim Kopaed-Verlag erhältlich (104 Seiten, € 9,80).

Jugend in Aufbruchstimmung
Zu sehen sind stimmungsvolle Porträts, bewegende Reportagen und künstlerische Experimente, zu spüren sind Aufbruchstimmung und Zuversicht. Und der Pandemie-Blues? Fehlanzeige. Stattdessen „erinnern“ die Bilder an das „unmaskierte“ Leben in der Vor-Corona-Zeit, in welcher der Wettbewerb Einsendeschluss hatte. Die Geschichten spielen auf der ganzen Welt, ob auf der Anti- Brexit-Demo in London oder in Transnistrien, einer autonomen Region in Moldawien. In den Fotos zum Jahresthema #LOVEPEACE gehen die Jugendlichen der Frage nach, was Frieden für sie bedeutet. Zu den weiteren Schwerpunkten zählen die bedrohte Umwelt und das Leben im Einklang mit der Natur. Eine Betrachtung über die „Jungen Grenzgänger*innen“ und ihre „Fotografischen Durchquerungen sozialer Räume und Orte“, verfasst von der Kulturwissenschaftlerin Nadja Köffler, bietet weitere Anregungen für die Fotografievermittlung und jugendkulturelle Fragestellungen. „Dass in den Fotos der Pandemie-Aspekt fehlt, ist ein wahrer Glücksfall. Denn so kommen die wirklichen Interessen junger Menschen deutlich rüber und werden nicht vom Corona-Filter überlagert“, so der Wettbewerbsleiter Jan Schmolling.

Der Deutsche Jugendfotopreis zählt neben „Jugend musiziert“ und „Jugend forscht“ zu den traditionsreichsten Bundeswettbewerben. Der nächste Wettbewerb wird im Mai 2021 ausgeschrieben.

 

1.964 Zeichen


Download von Pressefotos:
https://www.jugendfotopreis.de/presse_downloads.html

Rezensionsexemplar auf Anfrage beim kopaed-Verlag: info@kopaed.de

 

 

Der Deutsche Jugendfotopreis wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum im Auftrag des Bundesjugendministeriums veranstaltet. Weitere Unterstützer und Partner: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Internationale Photoszene Köln, Photoindustrie-Verband, photokina, Canon, fotocommunity, WhiteWall.

 

Presseanfragen und Beleg/-link erbeten an
KJF - Deutscher Jugendfotopreis
Anja Drees-Krampe
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Fon 0 21 91/79 42 57
drees-krampe@kjf.de

 

2 7

Zurück