Presseinfos / Pressefotos

 

 

Bundesmedienwettbewerbe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vergeben Preise im Gesamtwert von 31.000 Euro

Mit seinen traditionsreichen Wettbewerben Deutscher Jugendfilmpreis, Deutscher Jugendfotopreis und Deutscher Generationenfilmpreis macht das KJF das aktive Medienhandeln junger Menschen sichtbar – und motiviert tausende von ihnen zur Teilnahme.

KJF, 10. September 2019. Die Bundesmedienwettbewerbe werden vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF), einem Bundeszentrum für Kulturelle Medienbildung und Filmkultur, durchgeführt. Sie richten sich an Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre; der Deutsche Generationenfilmpreis lädt darüber hinaus auch altersgemischte Gruppen zur Auseinandersetzung mit generationsübergreifenden Themen ein. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 31.000 Euro.

Einsendeschluss für den Deutschen Jugendfotopreis ist der 6. Dezember 2019, für die beiden Filmwettbewerbe ist es der 15. Januar 2020.

Die Wettbewerbe motivieren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zur aktiven Auseinandersetzung mit Medien. Darüber hinaus liefern sie auch ein authentisches Abbild jugendkultureller Sichtweisen und Perspektiven und fördern den Austausch über Medienformate und Medieninhalte. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Medienkompetenz und kultureller Bildung junger Menschen.

Die digitalen Medien sind die kommunikative und kreative Basis in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und prägen maßgeblich ihre Freizeitgestaltung und vielfältige Bildungsprozesse. Zur Förderung eines verantwortungsvollen und kreativen Umgangs mit den Medien initiiert das KJF seit vielen Jahren Medienwettbewerbe – einschließlich eines Multimediapreises für Kinder und Jugendliche.

Mit einer Beteiligung von insgesamt über 230.000 jungen Menschen in den vergangenen Jahrzehnten zählen die Wettbewerbe zu den populärsten Foren für junge Medienkultur. Sie werden vom KJF im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgerichtet.

Weiterführende Informationen zu den Wettbewerben sowie zur institutionellen Arbeit des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums finden Sie unter: www.kjf.de

2.146 Zeichen

Presseinformation als PDF

 

 

Belegexemplar oder Link erbeten an
Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
rossa(at)kjf.de

 

 

 

2 7 1

Zurück