zum Anfang des Inhalts


| mitmachen | ausschreibung |

Deutscher Jugendfotopreis 2016

Bundeswettbewerb für Fotografie + Imaging

 

Der Deutsche Jugendfotopreis hatte am 15. März Einsendeschluss. Wir freuen uns über die vielen Einsendungen. Die Jurysitzung findet Mitte Mai statt. Habt also bitte noch etwas Geduld.

 

__________________________________________________________________

 

 

 

Mitmachen – so geht’s:

Lade deine Fotos direkt hoch. Bedingung: JPG-Format, Größe bis 4 MB.
Bei Print-Einsendungen: Ausdrucke/ Abzüge (bis 20x30cm) per Post mit ausgefülltem Teilnahmebogen schicken. Diesen hier runterladen und beilegen. Bei speziellen Präsentationsformen (Foto-Collagen, Foto-Objekte, Fotobücher u.a.) ist kein Format festgelegt. In jeder Kategorie kannst du bis zu sechs Bilder (Einzelfotos oder Serien, eventuell dazu auch kurze Texte) einsenden. Ausdrucke/Abzüge mit folgenden Angaben versehen: Vor- und Nachname · Anschrift · Schulart, Beruf · Geburtsdatum · DJF 2016 · Kategorieangabe · Bildnummer (bei Serien: genaue Reihenfolge) · Falls gewünscht: Bild-/Serientitel · Ggf.: Stichwort „Schulprojekt“

 

Du kannst mitmachen, wenn du

  • in Deutschland wohnst und zum Zeitpunkt der Einsendung nicht älter als 25 Jahre bist
  • Fotografie als Hobby, in Ausbildung und Studium oder in Projektgruppen betreibst

 

Worauf es ankommt

Gefragt sind Fotos, in denen deine Gefühle und Gedanken zum Ausdruck kommen. Bilder, die den persönlichen und gesellschaftlichen Alltag zeigen. Möglich sind Einzelfotos und Serien, Schnappschüsse und konzeptionelle Arbeiten. Ob Smartphone, Spiegelreflex oder Computer: mit welcher Technik die Bilder gemacht wurden, spielt keine Rolle.

 

Themen & Umsetzung

Der Deutsche Jugendfotopreis hat drei Kategorien. Du kannst bei einer, zwei oder allen drei Kategorien mitmachen, musst aber die Bilder jeweils einer Kategorie zuordnen.

1. ALLGEMEINER WETTBEWERB: FREIE THEMENWAHL

Hier sind der Fantasie gar keine Grenzen gesetzt... Es geht ganz einfach um deine besten Fotos. Um Fotos, die dir etwas bedeuten und die du anderen zeigen möchtest. Bilder aus deinem Leben, dokumentarische Beobachtungen oder Inszenierungen. Porträts und Selbstporträts, Freunde, Familienszenen, Partys. Bilder von politischen Ereignissen, vom Landleben und Stadtlandschaften, Bilder voller Action oder über Langeweile.

2. JAHRESTHEMA „SOUND IN SICHT“

Hier dreht sich alles um Musik, Geräusche und Klänge. Um deinen ganz eigenen Soundtrack, übersetzt in die Welt der Fotografie. Künstlerisch, assoziativ oder als eine Fotostory oder Reportage: Die Bühnenshow, der Partysound und die Club-Atmo, dein Lieblingsort, wo du Musik hörst, die Geräusche, die nur du sehen kannst. Mach das, was dich fasziniert und zeig, was Musik für dich und andere bedeutet.

3. „NEXT LEVEL“: IMAGING & DIGITALE FOTOKUNST

Gefragt sind Erkundungen entlang der Grenzbereiche von Fotografie und Design. Umgesetzt als Montagen, Collagen und Bild-Erfindungen. Projekte an der Schnittstelle von Realität und Surrealität, Fotosafaris in Games-Welten oder künstlerisches CD-Artwork für deine Lieblingsband.

REPORTAGE-PREIS

Für die beste Fotoreportage wird ein Extra-Preis vergeben.

PLUS: PREISE FÜR SCHULFOTO-PROJEKTE

Wir freuen uns auf Arbeiten von schulischen Fotoprojekten und Schüler-AGs. Die Themen können frei gewählt werden oder sich auf das Jahresthema SOUND IN SICHT oder auf „Next-Level“ beziehen. Die Einsendungen mit dem Hinweis „Schulprojekt“ kennzeichnen.

 

PREISE

Preise des Bundesjugendministeriums: 9.000 € (Hauptpreise: 500 €). Die Fotos werden in vier Altersgruppen bewertet: bis 10, 11-15, 16-20 und 21-25 Jahre. Gruppenpreise des Photoindustrie-Verbandes: 4x 500 €. Imagingpreise und Reportagepreis des NRWJugendministeriums: 2.000 €. Die besten Fotos werden auf der photokina (20.-25.09.2016) ausgestellt. Dort findet auch die Preisverleihung statt.

 

COPYRIGHT

Die Bildrechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren. Die prämierten Arbeiten gehen in den Besitz des Bundesjugendministeriums über und werden im Deutschen Historischen Museum Berlin archiviert. Das KJF und das DHM dürfen die prämierten Fotos veröffentlichen (Print, Online, Ausstellungen etc.).

Die nicht-prämierten Arbeiten werden zurückgeschickt.

 

Einsendeschluss: 15. März 2016

 

Kontakt
Noch Fragen? Möchtest du das Wettbewerbsplakat?
KJF – Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum
Tel. 02191-794-238
Fax 02191-794-230
E-Mail: foto (at) kjf (punkt) de

KJF-Deutscher Jugendfotopreis
Küppelstein 34
42857 Remscheid

 

 

 

Das Plakat 2016

 

Fragen und Antworten

 

 

 

 

Veranstalter
Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

 

Gefördert von
BMFSFJ

NRW

 

 

PhIV

 

photokina

 

Canon