2 7 1

Schneemann

Carolin Lätsch

Sohland Am Rotstein, 11 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2006
Allgemeiner Wettbewerb | Altersgruppe B (11-15 Jahre)

3. Preis 200 €

 
 

X

Jurybegründung

Das ist schon eine ganz wunderbare Situation: Ein Schneemann wird auf einen Balkon herauf getragen. Dort steht er in einer tristen Umgebung ohne Natur und, natürlich, ohne Schnee. In Szene gesetzt wird er im tollen Licht der »Blauen Stunde« (die streng genommen viel kürzer als eine Stunde ist). Die Sonne ist gerade untergegangen, das Licht am Himmel sehr kühl, die Lichter in den Häusern sind aber bereits eingeschaltet und wirken für die Kamera warm. Die Perspektive mit den diagonalen Häusern und dem Balkongeländer verleiht dem Bild die Instabilität, die so gut zum Thema passt.

X

Interview

- Seit wann fotografierst Du?
-- Seit zweieinhalb Jahren.

- Wie bist Du dazu gekommen?
-- Durch meinen Bruder.

- Was hat Dich zu dem Foto, das jetzt beim Deutschen Jugendfotopreis prämiert wurde, gebracht? Wie bist Du auf das Thema gekommen?
-- Hab nicht so sehr darüber nachgedacht. Ich wollte einfach einen schönen Moment festhalten. Ich war so stolz auf meinen Schneemann. Mit meinem Bruder zusammen haben wir dann das Foto für den Wettbewerb ausgesucht.

- Wie hast Du das Foto gemacht? Ist es gestellt, inszeniert, ist es eine Dokumentation oder ein Schnappschuss?
-- Ist wohl so etwas wie ein dokumentarischer Schnappschuss.

- Versiehst Du Deine Fotos mit Titel/Text?
-- Manchmal, um etwas zu erklären was man nicht sieht.

- Welche Technik hast Du benutzt?
-- Ich habe eine Kamera und ein Stativ benutzt.

- Wo bzw. wem zeigst Du Deine Bilder? Wie präsentierst Du Deine Fotos?
-- Eigentlich zeige ich die Fotos nur meiner Familie.

- Was ist für Dich das Fotografieren? Welche persönliche Bedeutung hat Fotografie für Dich?
-- Ich fotografiere, weil ich mich später daran erinnern und erfreuen möchte.

- Malst Du, schreibst Du auch, machst Du Musik oder Videos?
-- Ich male gern und spiele Gitarre.

- Wie wird in Deinem Umfeld Dein Hobby gesehen? Was sagen Deine Freundinnen/Freunde, Lehrer, Verwandten, Eltern dazu, dass Du fotografierst?
-- Eigentlich finden es alle gut, aber mein Papa ist mein größter Fan.

- Hast Du Kontakt zu anderen (jungen) Fotografen, arbeitest Du allein oder auch mal in einem Team?
-- Ich fotografiere nur für mich.

- Ist das Fotografieren ein Hobby oder könntest Du Dir vorstellen, mit Fotografie später beruflich zu arbeiten?
-- Ich glaube nicht, dass ich das Fotografieren zu meinem Beruf mache, da habe ich andere Vorstellungen. Ich möchte lieber am Theater arbeiten. Aber als Hobby werde ich weiter fotografieren.

X

3 Kommentare



crazy ;)
> Ich, 24.7.10

für mich der erste platz
> tim, 1.3.10

Irgendwie ist mir dieses Bild (wie viele Fotos dieser Seite) in Erinnerung geblieben...
Ein Stück Natur in der Stadt?
> lock, 28.6.08

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2006 + Alter: 11–15 Jahre

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz


Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Weitere Förderer

Photoindustrie-Verband (PIV)