2 7 1
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6

Sabine Kurrat

Braunschweig, 15 Jahre

Deutscher Jugendfotopreis 2006
Allgemeiner Wettbewerb | Altersgruppe B (11-15 Jahre)

2. Preis 300 €

 
 

X

Jurybegründung

Sabine Kurrats Bildserie spielt mit der Darstellung der Fotografie in Vergangenheit und Gegenwart. In Form von Fotos, die aus einem historischen Album stammen könnten, zeigt sie uns Fragmente, Erinnerungssplitter aus einem fremden Leben, aus einer vielleicht vergangenen Epoche. Die Betrachter bleiben immer irritiert: Ist das historisches Bildmaterial? Oder sind das Fotos, die nur so tun als wären sie früher entstanden? Mit diesen Fragen im Hinterkopf entwickelt sich ein spannender Blick auf die Bilder. Klein, aber fein – es lohnt sich näher hinzuschauen.

X

Interview

- Seit wann fotografierst Du?
-- Weiß ich nicht mehr so genau.

- Wie bist Du dazu gekommen?
-- Ich hab eben irgendwann angefangen und ich fand das Fotografieren gut und da hab ich eben weitergemacht.

- Was hat Dich zu den Fotos, die jetzt beim Deutschen Jugendfotopreis prämiert wurden, gebracht?
-- Die Fotos sind eigentlich eher zufällig entstanden und hatten auch kein bestimmtes Thema.

- Wie hast Du die Fotos gemacht? Sind sie gestellt, inszeniert, ist es eine Dokumentation oder ein Schnappschuss?
--Es waren Schnappschüsse.

- Versiehst Du Deine Fotos mit Titel/Text?
-- Nein, weil ich finde jeder sollte sich seinen Teil dazu denken.

- Welche Technik hast Du benutzt?
-- Eben einfach nur einen normalen Fotoapparat.

- Wo bzw. wem zeigst Du Deine Bilder?
-- Meine Bilder zeig ich Freunden und Familie.

- Hast Du Vorbilder in der Fotografie?
-- Nein, hab ich nicht.

- Welche persönliche Bedeutung hat Fotografie für Dich?
-- Also so eine richtige persönliche Bedeutung hat das Fotografieren nicht für mich. Ich mach es eben einfach, weil es mir Spaß macht.

- Wie wird in Deinem Umfeld Dein Hobby gesehen? Was sagen Deine Freundinnen/Freunde, Lehrer, Verwandten, Eltern dazu, dass Du fotografierst?
-- Die sagen gar nichts dazu. Ist eben auch nur ein Hobby.

- Hast Du Kontakt zu anderen (jungen) Fotografen, arbeitest Du allein oder auch mal in einem Team?
-- Ja, aber das sind ja keine richtige Fotografen. Die machen das auch eben nur als ihr Hobby. Und an einem Foto arbeite ich nicht - also ich mache eher so mal eben Fotos wenn ich Lust dazu habe. Schnappschüsse eben. Das kann man ja nicht wirklich in einem Team machen.

- Ist das Fotografieren ein Hobby oder könntest Du Dir vorstellen, mit Fotografie später beruflich zu arbeiten?
-- Nein, das kann ich mir eher nicht vorstellen. Ich möchte später etwas anderes machen.

X

1 Kommentar



ycsdc
> wsfsd, 23.5.07

Kommentieren

 

 

Preisträgerfotos + 2006 + Alter: 11–15 Jahre

 

Kontakt

Deutsches Kinder- und
Jugendfilmzentrum


Küppelstein 34, 42857 Remscheid

02191/794-238
jugendfotopreis@kjf.de

Kontakt, Impressum
Datenschutz


Sitemap

4 2

Veranstalter

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Weitere Förderer

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS)

 

Photoindustrie-Verband (PIV)